Veranstaltungshinweis: „Wer nicht funktioniert, wird eliminiert – Psychiatrische Gutachten“ in Köln

Die Initiative „Aufbruch für eine humane Psychiatrie“ lädt ein zu einem Vortrag mit Diskussion. Dirk Lauer (Rüsselsheim) spricht zum Thema „Wer nicht funktioniert, wird eliminiert
– Psychiatrische Gutachten“.

Dirk Lauer, ehemaliger Polizei-Oberkommissar in Hessen, berichtet von seiner zwangsweisen Versetzung in den Ruhestand mit Hilfe eines fragwürdigen psychiatrischen Gutachtens und von anderen Fällen mit ähnlich fragwürdigen Gutachten.

Bekannt […]

Nächstes RGSP-Treffen findet am 24.03.2015 in Viersen statt.

Das nächste RGSP-Treffen findet am 24.03.2015 um 18:00 Uhr in Viersen statt. Die Adresse lautet:

Sudhaus PHG Viersen
Große Bruchstr. 28-3041747 Viersen

Karte

Die RGSP-Treffen sind öffentlich, Interessentinnen und Interessenten sind herzlich eingeladen.

 

 

Nächstes RGSP-Treffen am 24.02.2015 in Grefrath

Das nächste RGSP-Treffen findet am Dienstag, den 24.02.2015 um 18:00 Uhr in Grefrath statt. Die Anschrift lautet:
Haus an der Dorenburg,  An der Evangelischen Kirche 25 in 47929 Grefrath.
Kartenansicht

Die RGSP-Treffen sind öffentlich, Interessentinnen und Interessenten sind herzlich eingeladen.

Eckhard Busch Stiftung präsentiert Filmserie „Kino zeigt Seele“

Gemeinsam mit der Kino Gesellschaft Köln präsentiert die Eckhard Busch Stiftung von Januar bis April 2015 eine Filmserie zu Themen rund um psychische Erkrankungen. Alle Filme werden von Themenexperten
begleitet, so dass im Anschluss an den Film immer die Möglichkeit besteht, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.

Weitere Informationen und Termine entnehmen Sie bitte dem
Veranstaltungsflyer (PDF)

 

Filmvorführung „Apostel und Partner“ am 19.01.2015 in Mönchengladbach

Am 19.01.2015 veranstaltet die RGSP in Kooperation mit dem Comet Cine Center in Mönchengladbach eine Aufführung des Films „Apostel und Partner“.
Nähere Informationen und einen Trailer finden Sie unter:  http://apostelundpartner.com/
Veranstaltungsort ist das

Haus Zoar
Kapuzinerplatz 12
41061 Mönchengladbach
Die Vorführung beginnt am 19.01.2015 um 19:00 Uhr.

Filmflyer (PDF)

Dokumentation der Fachtagung „10 Jahre face to face – eine Schadensmeldung?“

Am 03.12.2014 fand im Maternushaus in Köln die Fachtagung „10 Jahre face to face – eine Schadensmeldung?“ statt. Die ReferentInnen haben freundlicherweise ihre Präsentationen für Interessierte zur Verfügung gestellt:

Prof. Dr. Monika Burmester: Finanzierungssysteme im Gesundheits- und Sozialwesen (PowerPoint)

Lothar Flemming (LVR): Schadensmeldung oder Erfolgsgeschichte? Selbstständiges Wohnen mit ambulanter Unterstützung für Menschen mit Behinderung im Rheinland seit […]

Nächstes RGSP-Treffen im Januar 2015 in Mülheim/Ruhr

Das nächste RGSP-Treffen findet am 27.01.2015 um 18:00 Uhr bei Rüdiger Szapons (Büro für Soziale Arbeit und Beratung), Wiesenstr. 35, 45473 Mülheim an der Ruhr statt.
Karte

RGSP – Diskussionspapier zu einem Bundesteilhabegesetz

Die Reform der Eingliederungshilfe ist ein sehr großer politischer Schritt, der die strukturellen
Rahmenbedingungen in der gesamten Behindertenpolitik in den nächsten Jahrzehnten
bestimmen wird. Von daher darf gerade die Gemeindepsychiatrie, die im Gesamten nur eine
kleine Rolle spielt, nichts unterlassen, um Politik mitzugestalten und auf mögliche
Fehlentwicklungen hinzuweisen. Dies ist im Sinne der Menschen, für die die
Gemeindepsychiatrie steht,  […]

Nächstes RGSP-Treffen im November 2014

Das nächste RGSP-Treffen findet am Dienstag, den 25.11.2014 im SPZ Düsseldorf um 18:00 Uhr statt. Die Adresse ist Talstr. 74, 40217 Düsseldorf.

Tätigkeitsbericht Mai-September 2014

Im Zeitraum von Mai bis September 2014 hat sich die RGSP u.a. mit den folgenden Themen befasst:

 
Bericht September 2014
1. Extrablatt

Neues Extrablatt ist erschienen, Vorlage dabei und siehe www.rgsp.de

2. Homepagegestaltung

Neue Homepagegestaltung, siehe www.rgsp,de und Vorführung

3. WTG

Ständige Intervention bezüglich geplanten neuen WTG. Enger Austausch mit AGpR (Klaus Jansen). Es scheint, dass die Politik Änderungswünsche der Gemeindepsychiatrie akzeptiert […]