Umsetzung des BTHG beim LVR

Umsetzung des BTHG beim LVR
Die Rheinische Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. freut sich, mit Herrn Dirk Lewandrowski einen hochrangigen Referenten für das Thema Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes beim Eingliederungshilfeträger Landschaftsverband Rheinland präsentieren zu können. Durch das Bundesteilhabegesetz wird vielen Themen in diesem Jahr wesentliche Bedeutung beigemessen.
Nachdem wir in der Mitgliederversammlung 2018 bereits die Umsetzung der […]

„extrablatt“-Ausgabe Dezember 2018 ist erschienen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

kurz vor der Weihnachtszeit und dem anstehenden Jahreswechsel möchte ich mich im Namen des gesamten Vorstands bei Ihnen allen für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement bedanken. Sie halten mit dieser Ausgabe des Extrablattes die erste Ausgabe dieses Jahres in den Händen. Die verantwortlichen Vorstandsmitglieder waren krankheitsbedingt längere Zeit aus-gefallen, wir bitten daher […]

Veranstaltung „Psychiatrie ohne Zwang?“ am 21. November 2017 um 16:00 Uhr in Köln

Einladung
 

Der „Aufbruch für eine humane Psychiatrie“
lädt Psychiatrie-Erfahrene, Angehörige, in der Psychiatrie Tätige
und interessierte Bürger ein zu einem Vortrag mit Diskussion

 

Dienstag, 21. November 2017, 16 Uhr
Martin Zinkler, Heidenheim
Psychiatrie ohne Zwang?
 

Zwei Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts zur Zwangsbehandlung aus dem Jahr 2011 und die Entscheidungen des Bundesgerichtshofs in 2012 haben die Kriterien für eine medikamentöse Behandlung gegen den […]

Tagung am 19. und 20.10.2017 in Bad Boll: „Zum gesellschaftlichen Umgang mit Gefährlichkeit. Ist die psychiatrische Maßregel noch zeitgemäß?“

Download Programm-Flyer
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung: „Die Bürgerversicherung – ein Zukunftsmodell für die Krankenversicherung?“ am 14.06.2017 in Leverkusen

Veranstaltungshinweis der Friedrich-Ebert-Stiftung

Die Bürgerversicherung – ein Zukunftsmodell für die Krankenversicherung?

Juni 2017 im Forum Leverkusen, 18.00 – 20.00 Uhr

Der Begriff der „Bürgerversicherung“ steht für ein Versicherungssystem für alle Bürger_innen und stellt eine breiter aufgestellte Finanzierungsalternative dar. Die Bürgerversicherung schafft die Voraussetzung für eine gerechte und solidarische Finanzierung der Krankenversicherung, denn es sollen alle […]

Einladung zur öffentlichen Mitgliederversammlung und Lesung am 25.04.2017

Rheinische Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e. V.
Einladung zur öffentlichen
Mitgliederversammlung

Ort: PHG Viersen gGmbH, Altes Sudhaus

Dülkener Str. 72a, 41747 Viersen

Dienstag, den 25. April 2017, 18:30 Uhr

Tagesordnung:

Eröffnung und Begrüßung
Wahl des Versammlungsleiters
Beschlussfassung über die Tagesordnung
Bericht des Vorstandes
Kassenbericht
Bericht der Kassenprüfer
Entlastung des Vorstands
Wahl des Wahlleiters
Wahl des geschäftsführenden Vorstandes
Wahl des erweiterten […]

Tagung „Teilhabe für alle!“ – Übergänge gestalten. Das Bundesteilhabegesetz und die „Schwierigsten“ am 27. Juni 2017 in Köln

Zum Zeitpunkt dieser Fachtagung sind fünf Jahre seit der Kölner Tagung „Verantwortung für die „Schwierigsten“ übernehmen“ und knapp ein halbes Jahr seit Inkrafttreten des neuen Bundesteilhabegesetzes (BTHG) vergangen. Noch sind wesentliche Neuregelungen des BTHG nicht in Kraft getreten, noch bedarf es zahlreicher Ausführungsbestimmungen auf Landes- und kommunaler Ebene. Wir wollen uns mit den absehbaren […]

Programm der Merheimer Colloquien 01. Halbjahr 2017

      Das Programm als Download (PDF)

Tagung „Grenzenlos. Borderline erkennen, behandeln, überwinden“ am 25.03.2017 in Köln

Am 25.03.2017 findet die Tagung „Grenzenlos. Borderline erkennen, behandeln, überwinden“ in Köln statt. Weitere Informationen finden Sie im Programmflyer: Download

Aufführung des Theaters fulminant am 16. und 17. März 2017 in Köln

Das Theater fulminant führt
eine szenische Lesung des Romans TRANSIT von Anna Seghers
mit 33 gespielten Originalszenen auf. 

5 Vorleser und 10 Darsteller lesen Texte und spielen Szenen aus dem berühmten historisch und literarisch interessanten Roman TRANSIT von Anna Seghers, der die Flüchtlingsproblematik im Jahr 1940 in Marseille kurz vor der Besetzung der Nationalsozialisten behandelt.

Das Stück dauert […]